Ihr Gehirn verändert sich ständig.

Seien Sie dabei!

SINNvoll Lernen und Lehren mit Suggestopädie und Superlearning


Lernprozesse werden gehirngerecht gestaltet und gewinnen durch Reize auf allen Sinneskanälen an Attraktivität. Wissensaufnahme wird dadurch abwechslungsreich und nachhaltig.

Georgi Lozanov, bulgarischer Arzt ud Psychologe, begründete die Suggestopädie bereits in den 1960er Jahren.

Lozanov kombinierte erfolgreiche Elemente der Pädagogik und ergänzte sie durch neuro-pädagogische Erkenntnisse, um eine ganzheitliche Lernerfahrung zu erzeugen.

Einige dieser Elemente sind aus der modernen Pädagogik heute nicht mehr weg zu denken. Jedoch umfasst die Suggestopädie mehr Werkzeuge, als heute allgemeinhin Einzug in modernes Lehren und Lernen gefunden haben.

Methoden wie Lernmotivation, Lerndramaturgie, Raumgestaltung durch periphere Stimuli und der Transport von Inhalten mit Hilfe von Storytelling und Metahpern sind nur einige Beispiele für eine erfolgreiche und zeitgemäße Vermittlung von Inhalten, die dauerhaft verankert werden sollen.

Neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften untermauern die in der Suggestopädie angewandten Lehr- und Lernmethoden. Zudem wurde der ursprüngliche Ansatz Lozanovs im Laufe der Jahre verfeinert und weiterentwickelt. Moderne Suggestopädie bedient sich neuester Methoden der Gehirnforschung, kombiniert mit bewährten Werkzeugen aus den Ursprüngen der Lozanovschen Idee.

Den Lernenden in den Mittelpunkt des Lehrens zu stellen klingt so banal wie selbstverständlich, wird allerdings selbst heute noch in vielen Lernkontexten außer Acht gelassen.

Wenn man sich nur einmal Seminare im beruflichen Zusammenhang anschaut, so läßt sich feststellen, dass immernoch ein Großteil außschließlich als Frontalveranstaltung stattfindet. Der Lernende jedoch tritt auch in einem Seminarumfeld selbstverständlich als Individuum auf und erwartet deshalb, zu Recht, auch als solches behandelt zu werden.

Lernen kann nur mit allen Sinnen funktionieren und bringt dann einen maximalen Gewinn, wenn es abwechslungsreich und vielfältig gestaltet ist. Der Lehrende muss stets einen Koffer an Ideen dabei haben, die das Lernen zum Erlebnis werden lassen und nachhaltige Erfahrungen schaffen.

Suggestopädie orientiert sich zu einer tiefgreifenden Wissensvermittlung, die auch außerhalb der Veranstaltung noch Früchte trägt und den Lernenden nachhaltig prägt.

Am Anfang fühlt es sich für einige Menschen ungewohnt an, wenn sie feststellen, dass Lernen und Spaß sich ergänzen und zusammengehören. Viele Menschen haben aus ihrem Erfahrungsschatz heraus oft genug erlebt, dass Lernen angeblich anstrengend sein muss. Mit der Suggestopädie bricht diese alte Struktur auf und führt den Lernenden in eine neue Dimension der Wissensvermittlung.

Mit Hilfe suggestopädisch gestalteter Seminare und Workshops können Sie sich sicher sein, dass die avisierten Lernziele wesentlich fester verankert werden, als auf herkömmliche Art und Weise.

SINNvoll lernen wird in diesem Zusammenhang seiner Wortbedeutung gerecht und stellt eine lohnende Investition in Weiterbildung dar.

Nutzen Sie geballte Lehrkompetenz und lassen Sie sich ein auf eine neue Art der Wissensvermittlung. Klick! In Verbindung mit NLP und dem Reiss-Profile erhalten Sie den maximalen Profit!

Bereit für Veränderungen?

Kontaktieren Sie mich!
Jetzt anrufenE-Mail schreiben

 

Navigation

suggestopädie

reiss-profile

nlp

stressfalle