Stress reduzieren heißt,

an sich selbst zu arbeiten

Wege aus der Stressfalle


Stress ist relativ! Stressprävention sehr wichtig! Gerade wenn Unternehmen bestrebt sind ihre Mitarbeiter vor Stress präventiv zu schützen und geeignete Maßnahmen zum Stressabbau zu vermitteln. Die reine Erfassung des Stresslevels ist hierbei nur ein erster Schritt. Erfahren Sie hier mehr über das Präventionskonzept “Wege aus der Stressfalle”

Stress ist in unserem Alltag allgegenwärtig und wird meist negativ erlebt. Permanente Überlastung kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben und unser Leben enorm beeinträchtigen. Doch was geschieht eigentlich in unserem Körper, wenn wir gestresst sind? Nach welchen Verhaltensmustern agieren wir in solchen Situationen? Und wie lassen sich diese beeinflussen? Bei Stress laufen in unserem Gehirn Prozesse ab, die sich im Verlauf der Evolution entwickelt haben. Was einst überlebensnotwenig war, wendet sich in der heutigen Zeit jedoch gegen uns, da wir zunehmend Stress anhäufen, ohne ihn in angemessener Weise abzubauen. Wenn wir Stressbelastungen ausgesetzt sind, müssen wir für einen Ausgleich sorgen. Das Programm „Wege aus der Stressfalle“ bietet Hilfe zur Selbsthilfe und zeigt Ihnen konkrete Wege aus der Stressfalle auf. Anhand einer Stressmarker-Analyse werden Sie Ihren individuellen Stresswert bestimmen und herausfinden, in welchen Bereichen Veränderungsbedarf besteht. Diese Methode lässt sich auf den unternehmerischen Kontext ausweiten und macht die Wirksamkeit von Unternehmensstrategien zur Stressreduktion transparent. Nach der Reflexion Ihrer aktuellen Situation werden Sie vielfältige Möglichkeiten der Stressverarbeitung kennenlernen, die Sie gezielt umsetzen können.

In Unternehmen und Organisationen steigen zunehmend die Krankentage wegen psychischer Erkrankungen. Auf Grund dessen hat der Gesetzgeber die gesetzlichen Anforderungen an Arbeitgeber neu festgelegt. Seit dem 1.1.2016 sind Maßnahmen zur Stressprävention im Bundespräventionsgesetz als “Muss-Leistung” festgeschrieben. Demnach sind alle Arbeitgeber (gemäß §§ 5,6 ArbSchG) verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen.

Mit dem Präventions-Seminarkonzept von Michael Hilgert, “Wege aus der Stressfalle”, erfüllt der Arbeitgeber die gesetzlichen Bestimmungen. Es handelt sich bei dem Konzept um ein Mix aus “Face to Face-Seminar” und E-Learning-Programmen.

Die Krankenkassen, Bundesregierung und weitere Institutionen stellen aktuell Geldmittel von etwa 890 Millionen Euro für Präventionsmaßnahmen zur Verfügung. Dies zeigt die Aktualität und die große wirtschaftliche Bedeutung der Stressreduktion und -Prävention für “gesunde” Mitarbeiter und Unternehmen deutlich auf.

Das Programm „Wege aus der Stressfalle“ ist krankenkassenzertifiziert. Die Kosten können bis zu 100% von den Krankenkassen zurück erstattet werden.

Bereit für Veränderungen?

Kontaktieren Sie mich!
Jetzt anrufenE-Mail schreiben

 

Navigation

suggestopädie

reiss-profile

nlp

stressfalle